Altersvorsorge für unsere Kinder - Mit kleinem Beitrag Großes erreichen

Wie wird es unse­ren Kin­dern im Alter erge­hen? Wie wer­den sie finan­zi­ell abge­si­chert sein? Wird es über­haupt noch eine Rente für unsere Kin­der geben?

Das sind Fragen, die sich Eltern und Großeltern stellen und die sich auch bereits junge Menschen stellen sollten. Denn die staatliche Rente steht auf tönernen Füssen. Die Nullzinspolitik bietet kaum eine Chance auf gewinnbringendes Sparen. Die bekannten Anlageformen „Kinderpolice“ und „Kindersparpläne“ von Banken und Versicherungen sind meist aufgrund der hohen, verstecken Kosten und der extrem niedrigen Verzinsung nicht zu empfehlen. Genau diese Kosten bedeuten eine schlechte Investmentstrategie und schmälern eine mögliche Rendite.

Also: Was sollen wir tun? Investieren statt sparen heißt die Devise. Aber wie?

John F. Kennedy hat einmal gesagt: „Es gibt nur eines, was auf Dauer teurer ist als Bildung, nämlich KEINE Bildung.“ Aktuelle Studien der ING AG zeigen aber, dass 51 % der Deutschen angeben, keine Finanzbildung zu haben. Nur 18,5 % der 18-25-jährigen geben an, Finanzbildung in der Schule vermittelt bekommen zu haben. Dem gegenüber wünschen sich jedoch 80 % der Befragten Finanzbildung bereits in der Schule.

Wir lernen in aller Regel für Geld zu arbeiten, aber über den Umgang mit Geld lernen wir so gut wie nichts.

Aus diesem Grund bietet Finanzring Vorträge zum Thema „Finanzwissen“ an. In dem Vortrag „Geld verstehen“ wird einfach und bildhaft erklärt, dass es gerade für unsere Kinder wichtig ist, frühzeitig zu investieren. Diverse Studien zeigen, dass Investmentsparen trotz aller Krisen, wie die aktuelle Coronakrise, langfristig eine einfache, kostengünstige und transparente Lösung ist. Im Vergleich zum Sparbuch, Bausparen oder zur Lebens- und Rentenversicherung ist es die erfolgreichste Strategie der Vermögensbildung. Ohne Wenn und Aber.

Inzwischen wird Finanzring auch von Schulen eingeladen, das Finanzwissen an Schüler der Mittel- und Oberstufen zu vermitteln. Und genau dieses Finanzwissen und eine provisionsfreie Beratung zeigen, wie Verbraucher Kosten einsparen und somit die Rendite erhöhen können. Bei der Beratung auf Honorarbasis handelt es sich nicht um den Verkauf von Produkten, sondern um eine faire und unabhängige Beratung, die den Erfolg der Mandanten im Fokus hat.

Die Lösung heißt also: Langfristiges Investieren – aber richtig. Für unsere Kinder bietet Finanzring neben einem kostenfreien Erstgespräch eigene Investmentlösungen in Form von provisionsfreien und sehr kostengünstigen Wertpapiersparplänen an. So kann mit einem kleinen Beitrag langfristig Großes erreicht werden.

Haftungsbegrenzung: Sämtliche Zahlen, Aussagen und Informationen in diesem Artikel dienen lediglich didaktischen und illustrativen Zwecken. Der Artikel ist an die allgemeine Öffentlichkeit gerichtet, jedoch nicht an einzelne Personen oder Anleger oder speziell an existierende oder zukünftige Kunden der Finanzring Gesellschaft für Vermögensberatung mbH & Co. KG. Auf keinen Fall sollte der Artikel oder die darin aufgeführten Informationen als Finanzberatung, Investitionsempfehlung oder als Angebot gemäß des deutschen Wertpapierhandelsgesetzes verstanden werden. Wir sind stets bemüht, Fehler zu vermeiden, und grundlegend bestrebt, korrekte Informationen im Artikel darzustellen. Historische Renditen und Wertsteigerungen sind keine Verbindlichkeit für ähnliche Werte in der Zukunft. In die gezeigten Wertpapierindizes ist kein direktes Investment möglich und sie enthalten keine Kosten und Steuern. Investitionen in Wertpapiere, Bankguthaben, Investmentfonds, Immobilien und Rohstoffe bringen hohe Verlustrisiken hervor, bis hin zur Gefahr des Totalverlusts. Auch können genannte Investmenttechniken zu enormen Verlusten führen. Wir übernehmen keine Haftung für etwaige Schäden, die durch den Gebrauch der in diesem Artikel enthaltenen Informationen hervorgehen.

Sie möchten direkt
persönlich beraten werden?

Unser Team ist bereit und freut sich auf Ihre Ideen.
Rufen Sie uns gerne an unter 0214. 85 50 00.

Termin vereinbaren